Kann ich ohne Weiteres den Heimatkäfig verwenden?

Ja, Sie müssen weder Futter noch Enrichment, wie Häuschen oder ähnliches, entfernen.

Wieviele Mäuse kann ich zeitgleich euthanasieren?

Die Besatzdichte unterliegt den geltenden gesetzlichen Bestimmungen (Anhang A der EG/2010/63)

Wie lange dauert ein Zyklus?

Ein Zyklus dauert 6 Minuten.

Kann ich den Zyklus abbrechen?

Ja, bei Entnahme des IVC wird automatisch der Zyklus abgebrochen und die CO2 Zufuhr gestoppt. Die Euthanasierung der Tiere wird somit jedoch nicht mehr gewährleistet.

Wie schalte ich die GasDocUnit ein?

Durch Einschieben des passenden IVC setzt die GasDocUnit den Zyklus automatisch in Gang.

Wo kann ich die GasDocUnit aufstellen?

Die GasDocUnit kann auf jeder trockenen, ebenen, waagerechten Laborfläche aufgestellt werden und findet aufgrund ihrer geringen Abmessungen auch in kleineren Laborumgebungen Platz. Es ist kein gesonderter Abzug erforderlich.

Muss ich besondere Sicherheitsvorkehrungen treffen wegen des ausströmenden CO2?

Nein, die normale Raumlufftumwälzung in einem Labor ist für den sicheren Betrieb der GasDocUnit ausreichend.

Ich habe auf der Website meinen IVC nicht gefunden. Gibt es eine GasDocUnit zu meinem System?

Möglicherweise kann für Ihr System eine GasDocUnit konzipiert werden. Sprechen Sie uns bitte an.

Gibt es die GasDocUnit auch für Ratten?

Aktuell noch nicht. Es wird derzeit aber eine GasDocUnit für Ratten entwickelt. Bei Interesse informieren wir Sie gerne.

Kann ich mit der GasDocUnit auch andere Nager euthanasieren, die gewöhnlich in Typ2L Käfigen gehalten werden?

Nein, die GasDocUnit ist für Mäuse konzipiert worden und es wurden keine ausführlichen Tests mit anderen Spezies durchgeführt.

Wie häufig muss die GasDocUnit gewartet werden?

Die GasDocUnit ist wartungsfrei. Zur Überprüfung des einwandfreien Betriebes kann ein Durchflussmesser als Zubehör bestellt werden.

Wie oft muss ich den Gasfeinfilter wechseln?

Mindestens einmal jährlich.

Wo bekomme ich den Gasfeinfilter?

Dazu wenden Sie sich bitte an den Distributionspartner in Ihrem Verkaufsgebiet.

Wie schließe ich meine GasDocUnit an?

Über das Steckernetzteil wird die GasDocUnit mit dem Stromnetz verbunden. Die Gaszufuhr kann durch CO2 Gasflaschen oder den CO2 Hausanschluss des Labors erfolgen. Dazu verbinden Sie den Steckanschluss mit der CO2 Gasquelle. Ziehen Sie hierzu im Zweifel Ihre Haustechnikerin oder Ihren Haustechniker hinzu.

Ich habe keinen Druckminderer zwischen Gasquelle und GasdocUnit installiert. Kann ich die GasDocUnit dennoch betreiben?

Nein, die GasDocUnit kann nicht ordnungsgemäß arbeiten wenn der Eingangsdruck nicht über einen Druckminderer auf 0,5 bar Eingangsdruck eingestellt ist.

Kann ich auch mehrere GasDocUnits an eine Gasquelle anschließen?

Ja, diese sind dann parallel und unabhängig von einander nutzbar. Dazu ist ein Anschlussset bei unserem Distributionspartner in Ihrem Verkaufsgebiet erhältlich.

Wie kann ich die GasDocUnit sterilisieren / desinfizieren?

Die GasDocUnit ist H2O2 beständig und kann mit gängigen Desinfektionsmitteln gereinigt werden.

Kann die GasDocUnit auch mit anderen Gasen bspw. Isofluran betrieben werden?

Die GasDocUnit ist für die Verwendung mit CO2 konzipiert. Das Betreiben mit alternativen Gasen ist nicht gestattet.

Woher bekomme ich die GasDocUnit?

Bitte wenden Sie sich an den Distributionspartner in Ihrem Verkaufsgebiet.

Wo kann ich mir die GasDocUnit im Betrieb ansehen?

Eine Vorstellung der GasDocUnit in Ihrem Hause kann von unseren Distributionspartnern in Ihrem Verkaufsgebiet angeboten werden. Aktuelle Präsentationen und Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserem Terminkalender auf dieser Seite. Sprechen Sie uns gerne bzgl. Referenzen an.